466 icon-400

Treasure Development, Nanning

2009
United Development Group
ca. 80.000 m2
Oliver Kühn
Peter Irmscher
Ania Pilarska

Der Entwurf des Treasure Development stellt ein Zusammengehen von höchstem Erfolg der United Development Group bei der Gewinnerwirtschaftung und ein Mindestmaß an Einheitlichkeit für den Anwender dar. In diesem Sinne bietet das System einerseits eine sehr hohe Dichte und gleichzeitig ein stark individuelles Erscheinungsbild, sowohl für die Türme als auch für die Wohnungen: Jeder erkennt schon von der Straße aus seine Wohnung!
Der Masterplan für Treasure Development ist einfach und klar:
Ein zweistöckiger Sockelbau mit gewerblicher Nutzung (Läden und Restaurants) rahmt den Bereich deutlich ein. Über die im Süden gelegene Dongge-Straße ebenso wie und von der Fei Feng-Straße im Osten gelangt man gut in die Läden.
Richtung Westen eröffnet sich eine angenehme Kleingrünfläche mit Schwimmbad und Sportanlage, sowie weitere Freizeitmöglichkeiten. Unterhalb des Sockelbaus liegt eine zweistöckige Tiefgarage von rund 25.000 m² für Parkplätze mit Zugang vom Westen her. Auf dem Sockelbau sind vier elegante Türme so angeordnet, dass kein Turm die Sichtachse eines anderen blockiert – so genießt man in jeder Wohnung eine angenehme Sicht auf Nanning.
Jede auf einem rationalen Säulenraster konstruierte Bodenplatte weist gegenüber der Flucht einen Vor- bzw. Rücksprung aus. Diese sehr einfache, aber effektive Besonderheit erzeugt einen großen Mehrwert: Springt sie etwa 2 Meter vor, so macht ein großer auskragender Erker die Wohnung einzigartig. Wo es einen Rücksprung gibt, entsteht ein großer Balkon, eine Terrasse oder eine Loggia als Alleinstellungsmerkmal.