396 icons-400

Hydropolis Landstation, Qingdao / China

2006
Crescent Hydropolis Resorts PLC
ca. 75.000 m2
Georg Gewers
Alexander Moritz
Marlene Schwabe

Hydropolis steht für ein Konzept, das an weltweit ausgesuchten Stellen wie Dubai, China, Monaco und Australien Luxus-Unterwasserhotels, deren Zimmer zum Korallenriff hin orientiert sind und knapp unter dem Meeresspiegel liegen, plant und realisiert.
In der chinesischen Küstenstadt Qingdao soll nun das erste Unterwasserhotel mit der notwendigen angekoppelten Landstation entstehen. Ein Grund hierfür ist die Unterstützung Chinas für das Projekt zur Olympiade und die kurzfristige Grundstücksverfügbarkeit.

Ein 120 m hoher Turm verschmilzt mit seinem Sockel zu einem Gesamtobjekt, das aus verschiedenen Blickrichtungen immer wieder neu erscheint. Bei der Landstation wechseln sich transluzente, opake und transparente Kreise ab und erzeugen eine lebendige, schillernde Schicht. Dabei geht es nicht um beliebige Dynamik, sondern um kontrollierte Bewegung und ihren Ruhepol und die Grenzlinie von Wasser und Land.

Im Projekt werden zwei Hauptzugangsströme getrennt:
Die Rezeption für das Unterwasserhotel (Check-In) und die große Lobby befinden sich in der Landstation. Die Rezeption ist ein eigenes Objekt innerhalb der Architektur und ist Luxury-Lounge und Shuttle zugleich.