106 icons-400

Wohnpark Schwerin Friedrichsthal, Schwerin

02/1996
Nordprojekt, Gesellschaft für Immobilienentwicklung mbH & Co.KG
ca. xx.000 m2
ca. 25,6 Mio. €
Oliver Kühn
Alexander Moritz
Max Muster
Hilde Example
Chris Beispiel

Zwischen den Bäumen einer Obstplantage am Neumühler See, etwa drei Kilometer vom Zentrum Schwerins entfernt, wurden in zwei Bauabschnitten 28 Gebäude mit insgesamt 245 Wohnungen gebaut.

Die Baukörper des ersten Bauabschnitts im Süden orientieren sich am Lauf der Sonne und umschließen im Halbrund individuell gestaltete Wohnhöfe von je zweieinhalb Geschossen. Entgegen den ursprünglichen Festsetzungen des Bebauungsplanes erschien es uns wichtig, klar identifizierbare Einheiten zu schaffen, die einander zugewandt sind und ein Gemeinschaftsgefühl zwischen den Bewohnern fördern.

Im Norden definiert der zweite Bauabschnitt durch eine höhere Bebauung eine kräftige bauliche Kante zur Hauptstraße und öffnet sich nach Süden zu Sonne und Grün.

Die Einzelgrundrisse der Wohnhäuser sind linear zoniert. Alle Wohnräume liegen nach Süden oder Westen. Die Wohnungen können vertikal zu Maisonetten oder dreigeschossigen Wohneinheiten erweitert werden und lassen durch ihre Flexibilität auch anspruchsvollere Wohnvorstellungen zu.

Die sanft geschwungene Form der Dächer soll den Eindruck von Geborgenheit vermitteln und gibt gleichzeitig den Gebäuden ihren individuellen Ausdruck.