504 icons-400

Viale Belfiore 57, Florenz

2015
G. Dreyer Planungsgesellschaft mbH
ca. 88.000 m2
ca. 175 Mio. €
Oliver Kühn
Assaf Ruder
Roland Lipusz, Duan Fu, Martino Sacchi, Joel Profe, Annika Kloss, Thomas Muncke, Andrea Parenti, Olaf Dittmers

Im Verlauf der alten Stadtmauer, die heute von der Viale Belfiore nachgezeichnet wird, entsteht nur wenige Schritte vom neuen Schnellbahnhof und der Fortezza da Basso entfernt ein neues Gebäude-Ensemble mit ca. 88.000 m² BGF, das den Schlussstein in der Entwicklung der Innenstadt von Florenz setzt.
Auf über 15.200 m² Grundstücksfläche entstehen mit nobel zurückhaltenden Sandsteinfassaden und großzügigen Verglasungen ein 4-Sterne-Hotel mit 250 Betten, eine Einkaufspassage, sowie Praxen, Büros und etwa 120 Appartments. Vor dem Ensemble schafft ein neuer Stadtplatz ein schönes Entree und lädt mit Läden, Restaurants und Cafés Besucher und Passanten zum Verweilen ein.
Unter diesem Quartier und den Blicken entzogen, stehen für die Bewohner und Anrainer, aber auch für Bahnreisende ca. 1.000 Parkplätze in einer dreigeschossigen Tiefgarage bereit.
Die Baugrube für dieses Großvorhaben ist bereits erstellt, für die Ferrtigstellung der Gesamtmaßnahme ist Ende 2015 vorgesehen, das 150. Jahr, in dem Florenz die Hauptstadt der Toskana ist.